§ 178l Vorsätzliche Herbeiführung des Versicherungsfalls

Hinweis: Dies ist die alte, bis 2007 gültige Fassung des Versicherungsvertragsgesetzes. Wechseln Sie ggf. zur aktuellen Fassung des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG).
Der Versicherer ist von der Verpflichtung zur Leistung frei, wenn der Versicherungsnehmer oder die versicherte Person die Krankheit oder den Unfall bei sich selbst vorsätzlich herbeigeführt hat.
   

Vorheriger Paragraph:
§ 178k Ausschluss des Rücktrittsrechts

Nächster Paragraph:
§ 178m Auskunftsanspruch