§ 59 VVG: Begriffsbestimmungen

Aus dem Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz)


Zurück:
§ 58 VVG: Obliegenheitsverletzung

Vor:
§ 60 VVG: Beratungsgrundlage des Versicherungsvermittlers