§ 89 VAG: Zahlungsverbot; Herabsetzung von Leistungen

Aus dem Gesetz über die Beaufsichtigung der Versicherungsunternehmen (Versicherungsaufsichtsgesetz)


Zurück:
§ 88a VAG: Unterrichtung der Gläubiger

Vor:
§ 89a VAG: Keine aufschiebende Wirkung